Die Gattung Rubus in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern


zu meiner Person

Eigentlich habe ich keine Ahnung von Brombeeren. Ich bin Hobby-Botaniker, und dank der Tatsache, dass in meinem Bundesland zwei Brombeer-Experten leben (Werner Jansen, Itzehoe, und Hans-Oluf Martensen, Flensburg), die ich auf zahlreichen Exkursionen begleiten durfte, kann ich mittlerweile auch einige Brombeeren unterscheiden. Bei den erwähnten Exkursionen habe ich fleißig fotografiert und die Ergebnisse auf dieser Homepage zusammengefasst. Die Fotos zu den mecklenburg-vorpommerschen Arten entstanden auf Exkursionen mit Herrn Kiesewetter.



Warum diese Homepage?

Zuerst hatte ich die Idee, ein Buch über Brombeeren zu schreiben, ähnlich dem Werk aus Mecklenburg-Vorpommern. Aus folgenden Gründen entschied ich mich aber für eine Veröffentlichung im Internet:



Infos zu den pdf-Dateien

Hier liegt zu jeder Brombeer-Art aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ein 4-seitiges Dokument vor, das folgendermaßen gegliedert ist:

1. Seite:

tabellarische Beschreibung der Art

2. Seite:

Fotos vom Blatt mit Schössling, vergrößerter Ausschnitt vom Schössling, Rückseite des Endblättchens

3. Seite:

Fotos vom Blütenstand, der Blütenstandsachse, der Blüte (Aufsicht und Seitenansicht)

4. Seite:

Je eine Verbreitungskarte der Art in Schleswig-Holstein und in Mecklenburg-Vorpommern.


Die pdf-Dateien zu weiteren Brombeer-Arten aus Niedersachsen sind 2-seitig und bestehen nur aus einer tabellarischen Beschreibung der Art und einer Verbreitungskarte.



zur Literatur

Die Art-Beschreibungen haben als Grundlage in erster Linie Veröffentlichungen von Herrn Weber und Herrn Martensen sowie Herrn Henker und Herrn Kiesewetter, nur in wenigen Fällen habe ich eigene Beobachtungen hinzugefügt.



Henker, Heinz und Kiesewetter, Helmut:

Rubus-Flora von Mecklenburg-Vorpommern, Botanischer Rundbrief für Mecklenburg-Vorpommern, 44/2009, Neubrandenburg, 270 Seiten


Martensen, Hans-Oluf:

mehrere Veröffentlichungen in den Kieler Notizen zur Pflanzenkunde, AG Geobotanik in Schleswig-Holstein und Hamburg e.V.


Stohr, Gerrit, Walsemann, Eckhart und Pedersen, Anfred:

Rubus exstans Walsemann & Stohr, eine neue Haselblattbrombeere im norddeutschen Tiefland, in: Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen Band 23, S. 315-326, 1997


Weber, Heinrich E.:



zu den Fotos

Alle Fotos stammen von mir. Einige Fotos sind mit "**" gekennzeichnet, das bedeutet: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des LLUR, in dessen Auftrag diese Fotos im Rahmen des Gutachtens "Brombeeren in SH" von Herrn Werner Jansen von 2010 - 1012 erstellt wurden.



zu den Verbreitungskarten

Die Verbreitungskarten Schleswig-Holstein und Hamburg basieren auf den Angaben im "Atlas der Brombeeren von Dänemark, Schleswig-Holstein und dem benachbarten Niedersachsen"*, auf der Auswertung der Punktdaten von Hans-Oluf MARTENSEN und Eckhart WALSEMANN und eigenen Aufzeichnungen bei Exkursionen mit Werner JANSEN und Hans-Oluf MARTENSEN.

Die Verbreitungskarten Mecklenburg-Vorpommern basieren auf den Karten aus der "Rubus-Flora von Mecklenburg-Vorpommern" von H. HENKER und H. KIESEWETTER. Neufunde in M-V sind durch einen gelben Punkt gekennzeichnet.

Die Verbreitungskarten Niedersachsen basieren auf den Angaben im "Atlas der Brombeeren von Niedersachsen und Bremen"**, die roten Punkte geben also den Stand von 1993 wieder. Funde neueren Datums in Niedersachsen sind noch nicht eingearbeitet und werden durch einen grünen Punkt gekennzeichnet. Alle Textinformationen zur Verbreitung sind zum Teil wörtlich dem Niedersachsen-Atlas entnommen.


Ich beabsichtige, die Verbreitungskarten aus Schleswig-Holstein einmal im Jahr zu aktualisieren.


Ich bedanke mich bei Katrin Romahn und Jan Kiekbusch, dass sie mir für das Erstellen der Verbreitungskarten Schleswig-Holstein die von ihnen in mühevoller Kleinarbeit angefertigte Grundfolie zur Verfügung gestellt haben.



* Atlas der Brombeeren von Dänemark, Schleswig-Holstein und dem benachbarten Niedersachsen, von Hans Oluf Martensen, Anfred Petersen und Heinrich E. Weber unter Mitarbeit von Werner Jansen, Eckhart Walsemann u. a. in: Naturschutz und Landschaftspflege in Niedersachsen, Beiheft, Heft 5, Hannover 1983, 150 Seiten

** Atlas der Brombeeren von Niedersachsen und Bremen, von Anfred Petersen und Heinrich E. Weber unter Mitarbeit von Hans Oluf Martensen und Eckhart Walsemann in: Naturschutz und Landschaftspflege in Niedersachsen, Heft 28, Hannover 1993, 202 Seiten



zur Seite Verschiedenes

Hier wird zu jeder Art weiteres Bildmaterial vorgestellt, u. a. Herbarbelege aus dem Herbar Walsemann, das z.T. in Lübeck, z. T. in Hamburg eingelagert ist, und aus dem privat untergebrachten Herbar Werner Jansens.



Danksagung

Mein Dank geht noch einmal an Herrn Hans-Oluf Martensen, Flensburg, und besonders an Hern Werner Jansen, Itzehoe, ohne deren Hilfe, Anregungen und den zahlreichen gemeinsamen Exkursionen ich nicht das Bild- und Datenmaterial hätte sammeln können, das zur Erstellung dieser Internetseite notwendig war.

Ebenso danke ich Herrn Helmut Kiesewetter, der mir auf mehreren Exkursionen die besonderen Rubus-Arten in Mecklenburg-Vorpommern zeigte.

Mein besonderer Dank geht auch an Christoph Kemp, Grambek, der mir mit sehr viel Geduld und Zeitaufwand beim Erstellen dieser Internetseite geholfen hat.